CT Oncology Workshop

syngo.via Bildnachverarbeitung und Befundanalyse

CT Oncology Workshop
 
Kontakt

Unser Fortbildungsprogramm

Fortbildungsziele

Im Mittelpunkt des Workshops steht die praktische und klinisch orientierte Hands-On Anwendung mittels syngo.via MM Oncology. Weiters wird der klinische Hintergrund quantitativer Abdomen- und Lungenbildgebung in der Onkologie dargestellt. Zur Durchführung dienen uns technisch bestens ausgestattete Kursräume mit syngo.via Server-Client basierten Arbeitsplätzen. Maximaler Lernerfolg wird durch Kleingruppentraining mit höchstens zwölf Teilnehmern erzielt, die sich abseits ihrer täglichen Routinearbeit intensiv den neuen Techniken widmen und interaktiven Erfahrungsaustausch betreiben können.

Themen
Dieser eineinhalb tägige klinische Anwenderkurs hat neben der Handhabung der syngo.via Workflows CT Onco und CT Lung CAD die objektive Tumorvermessung bei onkologischem Staging und Restaging zum Gegenstand. Im Besonderen werden wir auf Recist und Volumetrie eingehen und die Anforderungen der Onkologie an die Radiologie im klinischen Alltag als auch bei Studien erörtern. Es werden Patientenvorbereitung, Untersuchungsplanung und -durchführung, sowie Funktionalität der Bedienoberfläche, Auswertestrategien, Datenanalyse, Befundinhalte und Workflowkonzepte behandelt.

Voraussetzung

Grundkenntnisse in der Multislice Spiral CT und Basiserfahrung bei der Benutzung der syngo.via Benutzerschnittstelle. Kenntnisse über die Basisfertigkeiten des MM Reading Workflows.

Teilnehmer
Die Fortbildung ist für RadiologInnen, RadiologietechnologInnen, DMTF mit LH-Bescheid für CT und InternistInnen mit Fachinteresse gedacht, die an neuen Anwendungen interessiert sind und ihr klinisches Wissen vertiefen und erweitern wollen.

Zertifizierung
Die Veranstaltung wird für das Diplomfortbildungsprogramm (DFP) der österreichischen Ärztekammer und für den Bundesfachverband für Radiologietechnologie Österreich (CPD) mit 13 Punkten approbiert.