Luminos dRF Max

Das 2-in-1-System für MAXimale Leistung in der Radiographie und der Fluoroskopie

Luminos dRF Max
 
Kontakt

 

Das bewährte 2-in-1-System für MAXimale Leistung!
Luminos dRF Max ist ein 2-in-1-System mit Fernbedienung, das die Vorteile der digitalen Fluoroskopie und der Radiographie in einem einzigen System vereint. Und es bietet Ihnen MAX – den proaktiven Support von MAX Assistance und die hochauflösende Bildgebungstechnologie MAX Detection.
Sicherer, hochauflösender und stärker als je zuvor – Luminos dRF Max stellt eine großartige Investition dar.

 


MAX Assistance für den sicheren Gebrauch

Der sichere Gebrauch lässt Ihnen mehr Zeit für Ihre Patienten und verbessert deren Sicherheit – und Ihre.

Sicherer Gebrauch – mit einer Tischhöhe von 48 cm und SmartTouch
Die niedrige Tischhöhe, die intuitiv zu bedienenden Steuerelemente und die innovativen SmartTouch Joysticks von Luminos dRF Max machen jede Untersuchung schneller und sicherer. Die platzsparende und uneingeschränkt zugängliche Tischkonstruktion erleichtert den Zugang zum Patienten und ermöglicht die effizientere Nutzung des vorhandenen Raums.

MAX arbeitet
Die minimale Tischhöhe von 48 cm schützt Sie und Ihre Patienten. Das mühevolle Besteigen oder Lagern der Patienten auf dem Tisch entfällt. Unabhängig von der Größe des Patienten bieten die hohe Tragfähigkeit von bis zu 300 kg und die mit 80 cm extra breite Liegefläche genügend Raum und Sicherheit. Der von allen Seiten uneingeschränkte Zugang und eine maximale Tischhöhe von 98 cm bietet Ihnen die Möglichkeit, die für Sie am besten geeignete Arbeitsposition auszuwählen.

MAX unterstützt
Die kompakte Bedienkonsole mit Touchscreen und SmartMove1 macht die Positionierung des Systems so leicht und sicher wie nie zuvor. Gut zugängliche und voll ausgestattete Bedienelemente direkt am Tisch erlauben das schnelle und einfache Verfahren des Tischs und das Einstellen der Bildgebungsparameter – damit Sie sich voll und ganz auf die Untersuchung Ihres Patienten konzentrieren können.

MAX schützt
Das Siemens SmartTouch System stellt sicher, dass die Joysticks nur durch eine menschliche Hand bedient werden können, um die unbeabsichtigte Betätigung zu vermeiden. Die niedrige Tischhöhe, die freie Zugänglichkeit des Patienten und die intuitiven Bedienelemente tragen gemeinsam zu einer sicheren Untersuchung bei. Die einfache und präzise Positionierung des Systems beschleunigt die Untersuchung und ermöglicht die Verwendung von geringeren Dosen für Patienten und medizinisches Fachpersonal.



MAX Detection für eine bessere Bildgebung

Der dynamische MAX Flachdetektor bietet bessere Patientenerfassung und vereint statische und dynamische Bildgebung. Siemens CARE-Funktionen, wie CAREPOSITION<sup>1</sup> stellen sicher, dass Sie auch bei geringer Dosierung ein hervorragendes Bild erhalten.

Bessere Bildgebung – mit dem dynamischen MAX Detektor und SmartView
Der 43 cm x 43 cm große dynamische MAX Flachdetektor erzeugt hervorragende Radiographie- und Fluoroskopieaufnahmen und liefert hochauflösende Bilder für noch mehr Präzision und Effizienz.

MAX Leistung
Der 43 cm x 43 cm große digitale Flachdetektor liefert qualitativ hochwertige dynamische und statische Bilder und kann einen um 116% größeren Bereich erfassen als ein Bildverstärker mit 33 cm. Die Röhre mit einer hohen Wärmeleitsung von 783 kHU ist ideal für die Untersuchung von adipösen Patienten oder für längere Aufnahmeverfahren. Wartezeiten für das Abkühlen der Röhre entfallen.

MAX Bildqualität
Der MAX Dynamic Detector liefert genauere Patienteninformationen dank verzerrungsfreier Bilder mit bis zu 3.4 lp/mm – unterstützt durch den einzigartigen DiamondView Plus für einen noch besseren Kontrast zwischen Knochen und Weichteilgewebe bei der Radiographie. Bei der Fluoroskopie sorgt die Digital Density Optimization (DDO) für kontrastreiche Aufnahmen ohne dabei die Details zu verwischen.

 

MAX Effizienz
Ein größerer Erfassungsbereich dank großem Flachdetektor und eine bessere Bildqualität sorgen dafür, dass Sie schnell erkennen, welche Bildgebungsmethode für Sie am besten geeignet ist. Mit einem einzigen Tastendruck lässt sich das Gerät auf Radiographie oder Fluoroskopie einstellen und bietet damit eine überaus effiziente Auslastung des Untersuchungsraums bei bester Bildqualität in kürzest möglicher Zeit. Mit SmartView1 haben Sie durch einen einfachen Tastendruck die Möglichkeit, zwischen den Aufnahmen der unterschiedlichen Bildgebungsverfahren zu wechseln und sie nebeneinander anzuzeigen. Das gibt Ihnen das umfassende Bild, das Sie brauchen.
 



Die richtige Dosis

Das umfassende CARE-Programm zur Dosisreduzierung verringert die Strahlungsexposition für Patienten und medizinisches Fachpersonal ohne dabei die Bildqualität zu beeinträchtigen.

Mit dem dynamischen MAX Flachdetektor mit hochmodernem Cäsium-Iodid-Szintillator haben Sie die Wahl zwischen niedrigdosierten DFR- oder vollauflösenden RAD-Aufnahmen.

 

 

CAREFILTER – Automatische Kupferfilter zur Reduzierung der Hautdosis

CAREMATIC – Automatische Expositionsparameter
CAREMAX1 – Messen und Überwachen des Dosisbereichs
CAREVISION – Gepulste Fluoroskopie mit 30, 15, 10, 7,5 und 3 p/s
FluoroLoop1 – Prospektive und retrospektive Speicherung und Prüfung von Fluoroskopiesequenzen
CAREPROFILE1 – Strahlungsfreie Kollimation mit Last Image Hold (LIH) zur Ausrichtung
CAREPOSITION1 – Strahlungsfreie Patientenumlagerung mit einem virtuellen Felddisplay auf dem LIH



AX 2-in-1 für starke Synergie-Effekte

Die effiziente 2-in-1-Lösung von Luminos dRF Max sorgt für optimale Raumauslastung und ermöglicht die kombinierte Untersuchung mittels Radiographie/Fluoroskopie. Mit MAXswap<sup>1</sup> können Sie die Auslastung Ihrer MAX wi-D<sup>1</sup> und MAX mini<sup>1</sup> Detektoren maximieren.

Starke Synergie-Effekte – mit MAXswap1 und der 2-in-1-Effizienz

Luminos dRF Max ist ein Meister der 2-in-1-Effizienz. Durch die vorteilhafte Nutzung von den MAX wi-D1 und MAX mini Detektoren1 und MAXswap1 profitieren Sie von einer noch besseren Auslastung in den Bereichen Radiographie und Fluoroskopie. Die große Auswahl an Konfigurationen und klinischen Anwendungen sorgt dank der kombinierten Untersuchungsmöglichkeiten für eine optimale Raumauslastung – heute und in der Zukunft. Luminos dRF Max bringt 2-in-1 auf einen Nenner: MAX.

MAXswap1 – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort
MAX wi-D und MAX mini Detektoren lassen sich spielend zwischen den multiplen Systemen Ysio Max, Luminos dRF Max und Luminos Agile Max austauschen – und wenn Ihre Anforderungen steigen oder sich ändern, können Sie einfach weitere Detektoren hinzufügen. Die schnelle und einfache Einstellung erfolgt über Sicherheitsvorrichtungen, damit Sie sich darauf verlassen können, dass der richtige Detektor zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

MAX wi-D1 – Leichter. Dünner. Schneller.

Dieser 35 cm x 43 cm große, kabellose Detektor ist nur 3 kg leicht und 19 mm dünn. Er ist flexibel einsatzfähig am Tisch, am Rasterwandgerät oder bei der Freihand-Untersuchung. Ein Griff sorgt für den sicheren Transport und die innovative Ladevorrichtung lädt das Gerät automatisch auf, wenn es am Tisch oder in der Wandhalterung eingesteckt ist.

 

MAX mini1 – Die richtige Größe

Mit MAX mini1 erhalten Sie das Bild, das Sie brauchen, noch einfacher. Dieser 24 cm x 35 cm große kabellose Detektor wiegt nur 1,6 kg. Er hat genau die richtige Größe für schwer durchzuführende Untersuchungen, wie z. B. in der Orthopädie, Pädiatrie oder bei Trauma-Patienten.

 


 Ysio Max Option

  • MAX wi-D1 and MAX mini1 wireless Detektoren 
  • MAXswap – Detektorsharing
  • MAXtouch display an der deckenmontierten Röntgenröhre
  • MAXalign – automatische Detektorwinkelerkennung 
  • Rasterwandgerät mit automatischem Tracking 

 


MAX Bildqualität

Bildqualität ist der Schlüssel zu einer guten und sorgfältigen Befundung. Deshalb nutzt Luminos dRF Max mit MAX Detection intelligente und innovative Techniken für jeden Schritt des Bildgebungsverfahrens. Dank der einzigartigen Siemens-Methode für umfassende Bildgebungstechnologie.

DiamondView Plus
DiamondView Plus verbessert den Kontrast und die detailgenaue Wiedergabe und sorgt so für Röntgenaufnahmen von herausragender Qualität. Ohne die Dosis zu erhöhen wird der Kontrast zwischen Knochen und Weichteilgeweben verbessert.

 

Digital Density Optimization (DDO)
DDO sorgt für die Glättung von kontrastreichen Fluoroskopieaufnahmen und gleichzeitig für einen besseren Kontrast, ohne dabei Details in sehr hellen oder dunklen Bildbereichen zu verlieren. So sind auf dem gesamten Bild mehr Informationen zu erkennen, was besonders bei Strukturen mit großen Dichteabweichungen von Bedeutung ist.

 

Auto Window und Auto Shutter
Auto Shutter erhöht den Kontrast bei beweglichen und stillstehenden Bildern durch die automatische und dynamische Einstellung des Kollimationsrands zu Schwarz. Auto Window stellt die gleichbleibende Helligkeit des Bildes bei Bewegungen des Patienten oder des Systems sicher – selbst in so schwierigen Bereichen wie dem Brustkorb.

 

syngo FLC
syngo FLC ist ein einheitliches System zur Verwaltung des gesamten Untersuchungsablaufs – von der Registrierung bis zur Dokumentation. Die intuitiv zu bedienende und leicht zu erlernende Benutzeroberfläche ist für alle Siemens-Systeme gleich. Damit Sie sich auf Ihre Patienten konzentrieren können und nicht auf das System.

 

SmartOrtho
Dank automatischer Kipptechnik liefert SmartOrtho1 schnellere und einfachere orthopädische Aufnahmen von langen Beinen und der ganzen Wirbelsäule. Das Gerät macht bis zu vier Aufnahmen auf dem Tisch oder am Rasterwandgerät und deckt damit den ausgewählten Erfassungsbereich ab. Die Anzahl der benötigten Expositionen wird automatisch berechnet und zu einem einzigen Bild auf dem syngo FLC oder einer anderen Workstation1 zusammengestellt.


Qualitätsmanagement
Das im Luminos dRF Max enthaltene Qualitätsmanagementsystem bietet ein Clinical Assurance Program (CAP) mit Rückweisungsanalyse, Überwachung des Exposure Index (EXI) und Deviation Index (DI) und mit DICOM Dosis-Bericht. So erhalten Sie einen vollständigen Überblick über Dosis und Bildqualität, überwachen die Systemleistung und entscheiden, ob das Bedienpersonal weiterer Schulungen bedarf. Über DICOM werden die Daten von MPPS an PACS und RIS gesendet, womit die Patientendokumentation automatisch und vollständig abläuft, gleichzeitig aber flexibel auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden kann.
 


Verwandte Produkte, Services & weitere Informationen

1Option